Wo 18/12/2013 19:30

Berlijn in de film | Prinzessinnenbad

„Prinzessinnenbad“ (2007) van Bettina Blümner werd in 2008 met de Duitse Filmprijs voor de beste Docufilm bekroond. De regisseur volgt de drie tieners Mina, Tanutscha en Klara in hun dagelijkse leven in de Berlijnse wijk Kreuzberg.

De drie meisjes zijn beste vriendinnen. Ze zijn alle drie bij hun alleenstaande moeder opgegroeid. Ze kennen elkaar van kleins af aan en delen de interesses en levensstijl van opgroeiende meisjes. Hoewel ze onafscheidelijk zijn, moeten ze in een tijd van ingrijpende persoonlijke veranderingen steeds meer hun eigen weg gaan. Klara stopt met school en begint aan een opleiding in een project voor schoolverlaters. Mina wil vooral samen zijn met haar vriend George, die grote reisplannen smeedt terwijl zij zelf voor haar examens moet leren. De half-Iraanse Tanutscha voelt zich gevangen tussen twee culturen en eist van haar moeder meer vrijheden om hetzelfde te kunnen doen als haar vriendinnen.

       „Der um Intimität bemühte Dokumentarfilm wahrt die Balance zwischen
       Beobachtung und Intervention und schafft doch auch Identifikationsflächen.
       Mitunter clipartig montiert, ist er zudem eine Liebeserklärung an den
       multikulturellen Berliner Stadtteil Kreuzberg.“ (Lexikon des Internationalen
       Films-Filmjahr 2007)

Prinzessinnenbad“ (2007) von Bettina Blümner wurde 2008 mit dem Deutschen Filmpreis als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Die Regisseurin begleitet die drei Teenager Mina, Tanutscha und Klara durch ihren Alltag im Berliner Stadtteil Kreuzberg.

Die drei Mädchen sind beste Freundinnen und alle drei bei ihren alleiner-ziehenden Müttern aufgewachsen. Sie kennen sich seit ihrer Kindheit und teilen die Interessen und die Lebenssituation heranwachsender Mädchen. Obwohl sie eigentlich unzertrennlich sind, müssen sie in einer Zeit der persönlichen Umbrüche immer mehr ihren eigenen Weg gehen. Klara geht von der Schule ab und beginnt eine Ausbildung in einem Schulverweigererprojekt. Mina möchte vor allem mit ihrem Freund George zusammen sein, der große Reisepläne schmiedet, während sie mitten in ihren Prüfungsvorbereitungen steckt. Und die Halbiranerin Tanutscha befindet sich in einem interkulturellen Dilemma und fordert bei ihrer Mutter mehr Freiheiten ein, um am freizügigen Leben der Freundinnen teilhaben zu können.

Duits met Engelse ondertitels

€5 / €3

Cinema Zuid, Antwerpen

PARTNERS: Goethe-Institut Brüssel, Cinema Zuid